Werte sind die Grundlage von Kompetenz und damit der Performanz!

Täglich leben und erleben wir Werte. Sie steuern unser Verhalten und lenken unser Gedenken. Ob für das Employer Branding oder die Compliance Regeln – ein Wertemanagement kann die Unternehmenskultur strategische Verändern.

WERTvolle Organisationen schaffen WERTE

WERDE© ist das bisher einzige Verfahren, das den Zusammenhang von Kompetenzen und Werten thematisiert, systematisiert und misst.

WERDE© ist das bisher einzige Verfahren, das den Zusammenhang von Kompetenzen und Werten thematisiert, systematisiert und misst.

Unternehmen benötigen Mitarbeiter mit den richtigen Kompetenzen, die schnell entscheidungsfähig und handlungsfähig sind. Werte bilden den Kern von Kompetenzen. In ihnen liegen die Gründe für die Entwicklungen spezifischer Kompetenzen und deren Anwendungen im selbstorganisierten Handeln eines jeden Menschen. Werte ermöglichen handeln. Sie ersetzten oder „überbrücken“ fehlendes Wissen und schließen somit die Lücke zwischen Wissen und Handeln.

Die Verinnerlichung von ihnen kann nur in der Realität, nicht durch Seminare oder Bücher geschehen, sie entsteht im Prozess der emotionalen Labilisierung. Kompetenzen bauen ebenso stark auf Emotionen auf, wie auf Wissen.

Dank unserer Werte sind wir handlungsfähig, trotz fehlender Informationen.

Durch gemeinsam gelebte Werte im Unternehmen, hat das Unternehmen einen enormen Wettbewerbsvorteil. Mitarbeitende arbeiten effektiver zusammen und sind motivierter. Weniger Regeln, die kontrolliert werden müssen. Der wertschätzende Umgang mit Kollegen und Kunden ist selbstverständlich. Das zeigt sich in höherer Performance, verbesserter Kundenbindung, innovativeren Dienstleistungen und Produkten.

Es reicht nicht, sie von oben nach unten vorzugeben oder in Hochglanzbroschüren abzudrucken. Die Hoffnung, dass die Mitarbeitenden dies leben werden, erfüllt sich nicht. Sie müssen verinnerlicht werden, durch Motivation und Emotionen und notwendiger Rahmenbedingungen.

Ihr Nutzen

  1. Die Mitarbeitenden identifizieren sich mit dem Unternehmen.
  2. Die Mitarbeitenden arbeiten effektiver und effizienter (zusammen).
  3. Employer Branding wird gestärkt.
  4. Kunden und Lieferanten erhalten ein Signal des Vertrauens und sind eher bereit für die Zusammenarbeit.
  5. Fachkräftemangel stellt kein Problem mehr da.
  6. Die Compliance Regeln werden eingehalten.
  7. Das Erfahrungswissen wird schnell unter allen Mitarbeitenden ausgetauscht.
  8. Komplexität wird reduziert.
  9. Kosten werden gesenkt, durch ein verbessertes Risikomanagement.

Werte haben einen unmittelbaren Nutzen für das Unternehmen – sie bestimmen den „Wert eines Unternehmens“.

Ziel eines Wertemanagements ist die Verinnerlichung von Werten. Dies kann nicht vorgegeben werden. Sie können nicht vermittelt oder gelehrt werden.  Die Interiorisation in Form eigener Emotionen und Motivationen durch einzelne Personen, durch die einzelnen Mitarbeiter ist der Schlüsselprozess jeder Werteaneignung und damit auch jedes wirksamen Wertemanagements.

Wollen wir sie nur abbilden, predigen oder auch LEBEN?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben. Besuchen Sie auch gerne unseren Blog und unseren Bereich Medien.